Singen - Geselligkeit - eigener Wein

Die Ettenhauser Sänger in einigen Stichworten:

Ein paar initiative Bauern und Handwerker gründen 1907 den Männerchor “Eintracht“, um gemeinsam zu singen. Der Vereinszweck - Gesang und Geselligkeit - ist und bleibt aktuell. Dagegen passen sich das Liedergut und das Vereinsleben dauernd den Zeitumständen an. Singen ist auch bei uns nicht Selbstzweck. Etliche Auftritte inner- und ausserhalb des Dorfes gehören zu jedem Jahresprogramm. Zum Beispiel singen wir alle zwei Jahre an der Bundesfeier sowie am eidgenössischen Bettag und erfreuen die 80- und 90-jährigen Ortseinwohner mit einem Ständchen. In grösseren Abständen gibt der Chor allein oder zusammen mit anderen Musikvereinen ein Konzert.

 

Ettehuser Sängerwy

Unser Markenzeichen ist der vereinseigene Rebberg am Südhang des Dorfes. Mit der Neubepflanzung einer Fläche von 2500 Quadratmetern nimmt der Chor 1975 eine alte Tradition auf: Jahrhundertelang war Ettenhausen eine Weinbaugemeinde. Die von den Sängern selbst gepflegten und gehegten über 900 Müller-Thurgau-Rebstöcke ergeben in guten Jahren 3500 Flaschen Wein. Dieser gute Tropfen ist sehr beliebt und kann auch bei uns gekauft werden. Unser Präsident gibt dazu gerne Auskunft. Das schmucke Rebhäuschen, dessen Holz und Ziegel aus der uralten Trotte stammen, steht mitten im Rebberg und bietet Platz für ein Dutzend Personen.

Wollen Sie uns kennen lernen? Wir etwa 30 Sänger im Alter zwischen 25 und 75 Jahren proben am Donnerstag von 20.15 bis 21.45 Uhr im Untergeschoss der Turnhalle der Primarschule Ettenhausen.

Auskünfte erteilt gerne Pascal Mettler, Präsident, Rebbergstrasse 23, 8356 Ettenhausen

Tel. P 052 364 37 22, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.